Deutsche Kolonien

Riebensdorf – eine fleißige Bauernkolonie am Don

Riebensdorf, bei Ostrogorsk, Gouvernement Woronesh, gegründet 1765-1766 Ein Teil der Siedler stammt aus Sulzfeld bei Heilbronn in Württemberg. 11 Familien kamen aus Sachsen, Preußen, aus dem Schwarzwald und Württemberg. Diese verließen Riebensdorf bald, so dass nur noch die Schwaben blieben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Riebensdorf | Hinterlasse einen Kommentar

Nachtrag: Einwandererliste Wolgagebiet

Baum, Johann Reinhard, aus Lombach / Freudenstadt – Wü, nach Jagodnaja Poljana – Wo Biegler, Johann Georg, aus Neuburg am Walde / Krumbach – He Colas, Wilhelm, aus Wehrheim / Taunus – He Diesing, Johann Philipp, aus Schotten / Büdingen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wolgadeutsches Gebiet | 8 Kommentare

Einwandererliste Saratow 1764 (Wolgagebiet)

Verzeichnis der Kolonisten, die im Jahre 1764 unter dem Komando des Kapitäns Paykul und des Kornetts Rehbinder nach Saratow befördert wurden. Die Auswanderer kamen aus verschiedensten Gebieten Deutschlands, in erster Linie aus Westfalen, aber auch aus Dänemark, Schweden und Finnland. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wolgadeutsches Gebiet | 1 Kommentar

Einwandererliste von Dietel / Oleschna (Wolgagebiet)

Dietel, auch Dittel oder Oleschna (zugehörig zu Frank) wurde 1767 gegründet und war evangelisch. Batt, Johann Georg, vom Oberrheinstrom Bengel, Paul, aus der Pfalz Bitsch, Gottlieb, von Schlesien Brauchbacher, Wendel, aus der Pfalz Bruchbacher, Jakob, aus der Pfalz Busch, Johannes, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Wolgadeutsches Gebiet | Hinterlasse einen Kommentar

Belowesher Kolonien

Belowesher Kolonien (oder auch Bellagwesch) bei Tschernigow, gegr. 1776. Der größte Teil stammt aus Hessen und den Rheinlanden. 25 Familien waren Handwerker: Schuster, Schneider, Schlosser, Tischler, Töpfer, Sattler, Tuchweber, Hutmacher, Müller, Bäcker, Zimmerleute… Ein Großteil der Handwerker lebte in Neshin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Odessa Gebiet | Hinterlasse einen Kommentar

Schwedenkolonien bei Odessa / Cherson

01. Alt-Schwedendorf, evangelisch, gegr. 1781, 30 Familien Am 20. August 1780 abgereist und am 1. Mai 1781 (1200 Personen) angekommen. Den Winter 1780 / 1781 verbrachten sie in Rostschitilowka bei Poltawa. 1795 kamen auf Aufforderungvon Potjemkin noch 30 Kriegsgefangene aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Odessa Gebiet | 7 Kommentare